Bodensee-Königssee-Radweg

Der Bodensee-Königssee-Radweg ist eine wirklich spannende – und vor allem anspruchsvolle Radtour durch Bayern. Er führt vom Bodensee zum Königssee, der am Fuße des Watzmanns liegt. Der Watzmann  ist immerhin der drittgrößte Berg Deutschlands. Landschaftlich ist der Radweg beeindruckend, hat aber seine Höhenmeter. Man fährt durchs Allgäu, durchs Voralpenland und landet am Ende im Berchtesgadener Land. Seht Karten- und Touren-Tipps zum Radweg an.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Bodensee-Königssee-Radweg – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Bodensee-Königssee-Radweg

Bodensee-Königssee-Radweg|5|88|ok|Lindau·0·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-lindau-bodenseeradweg-rheinradweg/··|Hergensweiler·15···|Hergatz·7···|Argenbühl-Eglofs·11···|Röthenbach·9···|Stiefenhofen·7···|Oberstaufen·4···|Bühl am Alpsee·17···|Immenstadt im Allgäu·3·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-immenstadt-im-allgaeu-bodensee-koenigssee-radweg-illerradweg/··|Sonthofen·13···|Rettenberg·9···|Oy-Mittelberg·20·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-oy-mittelberg-bodensee-koenigssee-radweg/··|Nesselwang·5···|Hopferau·13···|Füssen-Hopfen am See·4···|Füssen·5·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-fuessen-bodensee-koenigssee-radweg-claudia-via-augusta/··|Schwangau·7·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-schwangau-bodensee-koenigssee-radweg-claudia-via-augusta/··|Halblech·9···|Saulgrub·20·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-saulgrub-bodensee-koenigssee-radweg/··|Bad Kohlgrub·3···|Eschenlohe·15···|Ohlstadt·7···|Großweil·8···|Kochel am See·8·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-kochel-am-see-bodensee-koenigssee-radweg/··|Benediktbeuern·9···|Bad Heilbrunn·6···|Bad Tölz·9·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-bad-toelz-bodensee-koenigssee-radweg-isarradweg/··|Gaißach·4···|Gmund am Tegernsee·16·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-gmund-am-tegernsee-bodensee-koenigssee-radweg/··|Hausham·11···|Schliersee·2···|Fischbachau·13·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-fischbachau-bodensee-koenigssee-radweg/··|Bad Feilnbach·18···|Raubling-Kirchdorf·11···|Neubeuern·3···|Rohrdorf·5·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-rohrdorf-bodensee-koenigssee-radweg/··|Frasdorf·9···|Aschau im Chiemgau·5·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-aschau-im-chiemgau-bodensee-koenigssee-radweg/··|Bernau am Chiemsee·5···|Grassau·8·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-grassau-bodensee-koenigssee-radweg/··|Staudach-Egerndach·3···|Bergen·8·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-bergen-bodensee-koenigssee-radweg/··|Siegsdorf·6···|Traunstein·6·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-traunstein-bodensee-koenigssee-radweg/··|Teisendorf·17···|Anger·7···|Piding·9···|Bad Reichenhall·4···|Bayerisch Gmain·5···|Bischofswiesen·11···|Berchtesgaden·5···|Schönau am Königssee·6·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-schoenau-am-koenigssee-bodensee-koenigssee-radweg/··

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Dieser Etappenplaner bzw. Radroutenplaner zeigt die Entfernungen am Bodensee-Königssee-Radweg an. Dabei kann man individuell einstellen, wie viele Etappen man plant oder wie viele Kilometer man pro Etappe fahren will. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Nun hat man für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).


Unterkünfte am Bodensee-Königssee-Radweg

Unter der folgenden Box, wenn ihr sie nutzt, findet ihr Fahrradunterkünfte, Radpensionen und auch Fahrrad-Hotels am Bodensee-Königssee-Radweg. Früh buchen lohnt sich, da der hügelige Radweg dennoch sehr beliebt ist!

Booking.com

Radtour komplett buchen? Hier möglich!

Buch zum Bodensee-Königssee-Radweg

Bücher zum Bodensee-Königssee-Radweg kann man hier rechts finden. Es gibt das klassische Buch von Bikeline*, das wetterfest ist und man gut mitnehmen kann. Schließlich existiert noch eines von Kompass.

Und vielleicht schreibe ich irgendwann selbst einmal ein Buch zum Bodensee-Königssee-Radweg. 2x bin ich ihn ja schon gefahren!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

Blog-Beiträge zum Bodensee-Königssee-Radweg (Erfahrungen & Reiseberichte)

Lest hier meine neusten Blog-Beiträge zum Bodensee-Königssee-Radweg. Ich schreibe hier über meine Erfahrungen auf Radtouren. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann einfach direkt auf meinem Blog schauen und die Etappen planen. Denn der Sinn meiner nun folgenden Posts und Beschreibungen ist es, dass ihr den Radweg selbst planen könnt. Aber man kann auch eines der vielen Reisetouristik-Unternehmen zu Rate ziehen, die Gepäcktransport, Hotels und Ähnliches organisieren.

Anreise zum Bodensee-Königssee-Radweg

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn kommt man ohne Probleme zum Startort des Bodensee-Königssee-Radwegs auf die Insel Lindau. Das Ende in Schönau ist zwar nicht direkt mit dem Bahnverkehr angeschlossen. Aber nur 5 Kilometer weiter in Berchtesgaden kann man in ein “Zügle” einsteigen, dass einen weiterbringt. Nicht immer gibt es am Bodensee-Königssee-Radweg direkt einen Bahnhof.

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto kommt man auch zum Bodensee-Königssee-Radweg. Jedoch ist es am Startort (Lindau) und am Zielort (Schönau am Königssee) nicht einfach einen Parkplatz zu finden. Wenn dann wäre dieser kostenpflichtig in vielen Fällen. Mit dem Auto muss man die A96 nach Lindau nehmen – oder zwischendrin die A7 oder A95. Ins Berchtesgadener Land führt die A8.

Und mit dem Schiff?

In Lindau am Bodensee kann man z.B. zur Insel Mainau und nach Konstanz fahren. Am Königssee gibt es auch ein Elektroboot, das einen von Schönau nach St. Bartholomä bringt. Von dort aus kann man z.B. auf den Watzmann wandern.

Diese Bahnhöfe am Bodensee-Königssee-Radweg sind per Regionalverkehr erreichbar:

  • Lindau
  • Immenstadt
  • Traunstein
  • Berchtesgaden

Diese Bahnhöfe am Bodensee-Königssee-Radweg sind per Fernverkehr (IC/ICE) erreichbar:

  • Lindau
  • Berchtesgaden
  • Röthenbach
  • Oberstaufen
  • Immenstadt
  • Sonthofen
  • Oy-Mittelberg
  • Füssen
  • Saulgrub
  • Bad Kohlgrub
  • Eschenlohe
  • Ohlstadt
  • Kochel am See
  • Benediktbeuern
  • Bad Tölz
  • Gaißach
  • Gmund am Tegernsee
  • Hausham
  • Schliersee
  • Fischbachau
  • Aschau im Chiemgau
  • Traunstein
  • Piding
  • Bad Reichenhall
  • Bayerisch Gmain
  • Bischofswiesen
  • Berchtesgaden

Weitere Infos zum Bodensee-Königssee-Radweg (Erfahrungsberichte)

Die Höhenmeter-Unterschiede des Bodensee-Königsee-Radwegs sind schon durchaus etwas für geübte Fahrradfahrer. Ich würde den Radweg als mittelschwer bis schwer einordnen.

Er ist sicher schwieriger als ein klassischer Flussradweg. Es gibt auch Stücke wie im Allgäu, wo die Wegbeschaffenheit durchaus interessant ist, wenn man das so nennen darf. Grobkörniger Schotter und an einer Stelle führt das ganze sogar direkt über einen Fluss. Der ist jetzt kein reißender Fluss, aber es ist schon lustig, wenn man durchs Wasser fahren darf.

Deshalb: Mit Rennrad sollte man den Weg nicht unbedingt fahren. Ein gutes Reiserad, wie ich es habe, ein Trekkingrad oder Mountainbike scheint mir jedoch angemessen. Klar: Ein E-Bike kann es natürlich auch sein. Der Radweg ist im Sommer sehr beliebt. Viele E-Biker haben mich hier überholt. Radreisetourismus boomt halt!

Zwischen 400 und 1000 Höhenmeter hat dieser Radweg. An vielen Stellen ist er wirklich recht hügelig bis bergig. Man wird aber belohnt mit schönen Landschaftserlebnissen. Die Schönheit Bayerns tritt hier offen zutage.

Weitere Beispiele für tolle Landschaften: Der Königssee-Bodensee-Radweg führt nicht weit vom Chiemsee entfernt vorbei. Dazu liegt er auch direkt am Tegernsee. Und ganz am Anfang fährt man auch – sehr kurz – am Bodensee (oder Königssee, je nachdem wie rum man fährt) entlang.

Wenn man am anderen Ende des Radweges ist – am Königssee -, so ist man in Deutschlands beeindruckendster Alpenregion – dem Berchtesgadener Land. Hier lässt es sich wunderbar Urlaub machen. Oder man kann noch eine Kletter- und Wandertour auf den Watzmann anschließen.

Übrigens: Falls man in Königssee ist und auf den Watzmann will: Man kommt zumindest bis zur Kühroint-Hütte (1420 Meter über dem Meeresspiegel) auch mit dem Fahrrad hin (am besten mit dem Mountainbike). Zwar muss man da schon etwas sportlich sein. Das ist schon hart dort hochzufahren. Jedoch wird man belohnt. Mit dem Blick auf eine Kuhwiese und einer schönen Aussicht. Dazu ist die Kühroint halt auch eine schöne Einkehrhütte.

Entlang des Bodensee-Königssee-Radwegs kommt man im Allgäu auch am Schloss Neuschwanstein vorbei. Sicherlich ist dieses eine touristische Besonderheit am Radweg. Dieses Märchenschloss liegt in der Nähe von Füssen. Der Radweg führt direkt an dem Fuße des Schlosses vorbei. Eine tolle Erfahrung. Sowieso mag ich das Allgäu sehr gerne. Gerade im Sommer hat man hier eine beeindruckende Landschaftserfahrung vor sich.

Weitere Highlights sind z.B. die Salzstadt Bad Reichenhall oder auch Aschau im Chiemgau. Dort befindet sich die Kampenwand – ein Berggipfel in den Chiemgauer Alpen.

Ja, und wenn man dann am Bodensee in Lindau ist, dann kann man natürlich, wenn man noch nicht genug hat, auf den Bodenseeradweg wechseln.

Anschlussradwege sind der Isarradweg, der Innradweg oder auch die Via Claudia Augusta in Richtung Venedig!

Wenn einem meine Online-Karte nicht ausreicht, so kann man sich auch Kartenmaterial von Bikeline* oder anderen Kartenherstellern über den Bodensee-Königsee-Radweg holen.

Über alle diese werde ich noch Erfahrungsberichte & Reiseberichte schreiben. Bleibt dran! Zum Beispiel an meinen Blog-Posts und Tourenbeschreibungen über den Bodensee-Königssee-Radwegs.

Höhenprofil Bodensee-Königssee-Radweg

Bodensee-Königssee-Radweg: Höhenprofil, Schwierigkeit und Service

Höhenprofil und Schwierigkeit

Der Bodensee-Königssee-Radweg ist unter den 10 beliebtesten Radwegen Deutschlands der schwierigste. Er hat die anstrengenste Topgrafie. Insgesamt 3.300 Höhenmeter hat man auf den über 400 Kilometern zu schaffen. Also, eine ganz schöne Menge.

Schon zum Start weg ab Lindau geht es nur bergauf. Der höchste Punkt ist bei Oy (ja so heißt der Ort) im Allgäu. Erst in Richtung Alpen hat man ein flaches Stück: Wenn man nämlich nach Bad Reichenhall fährt, wobei das letzte Stück nach Berchtesgaden wieder ziemlich happig ist. Dafür braucht man Muckies in den Beinen!

Also: Für Anfänger/innen ist der Radweg nicht geeignet. Oder man fährt ein E-Bike, aber auch dann würde ich als Anfänger/in eher auf 50-80 Kilometer setzen und keine 100 fahren. Außerdem kann man so die atemberaubende Landschaft noch besser genießen.

Wegequalität

Die Wegequalität am Bodensee-Königssee-Radweg ist wechselhaft. Während gerade nach dem ersten Stück bis Berchtesgaden man hauptsächlich auf Asphalt fährt, gibt es vor Bad Tölz und um im Allgäu Stücke, die wirklich groben Schotter enthalten.

Da der Radweg ohnehin nicht so unanspruchsvoll ist, macht es das noch ein Stück schwieriger. Ich würde die Route auf jeden Fall mit guten Fahrradreifen fahren und einem guten stabilen Rad, das auch für Schotterstücke geeignet ist. Am Ende hin nach Lindau ist es zwar wieder hügelig, aber eben auch weitgehend asphaltiert.

Service

Am Bodensee-Königssee-Radweg gibt es zumindest in den größeren Orten auch Radstationen, die Luftpumpe und Werkzeug haben.

So findet man direkt in Lindau so eine solche Station und auch in Bad Tölz gibt es mehrere, die aber (wie wir ausprobiert haben) keine französischen Ventile haben, was unpraktisch ist (in Lindau allerdings schon).

Aber auch viele kleine Fahrradläden liegen am Weg, wie z.B. in Aschau.

Wegweiser Beschilderung - Bodensee-Königssee-Radweg
Eurobike.at Bus mit Radanhänger - hinten
Gepäcktransport von Eurobike.at gibt es auch am Bodensee-Königssee-Radweg.

Gepäcktransport

Möglichkeiten für einen Gepäcktransport am Bodensee-Königssee-Radweg gibt es folgende:

  • ebuchen
  • eurobike.at
  • Feuer und Eis Touristik