Mainradweg

Der Mainradweg ist neben dem Rheinradweg und dem Donauradweg einer der wichtigen Flussradwege in Deutschland. Er beginnt im fränkischen Bayern, führt hauptsächlich durch Hessen und endet in Mainz-Kastel, das zu Wiesbaden – und nicht zu Mainz gehört. 600 Kilometer von wunderbaren Eindrücken und Erfahrungen kann man auf ihm genießen. Er führt durch Urlaubsregionen wie das Fichtelgebirge in Franken und ist rundweg zu empfehlen. Es folgen Touren-Tipps & Karten.

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Mainradweg

Mainradweg|6|93|ok|Creußen·0···|Rotmainquelle/Bayern·9···|Haag/Creußen·3···|Bayreuth·12···|Heinersreuth·4···|Neudrossenfeld·7···|Melkendorf·14···|Kulmbach·10···|Mainleus·7···|Burgkunstadt·13···|Altenkunstadt·1···|Schwürbitz·9···|Michelau in Oberfranken·3···|Lichtenfels/Bayern·4···|Bad Staffelstein·9···|Ebensfeld·7···|Rattelsdorf/Bamberg·13···|Breitengüßbach·5···|Hallstadt·6···|Bischberg ·5···|Viereth ·4···|Eltmann·10···|Sand am Main·7···|Zeil am Main·3···|Haßfurt·7···|Schonungen·18···|Schweinfurt·5···|Bergrheinfeld·7···|Wipfeld·11···|Volkach·11···|Nordheim·6···|Sommerach·5···|Schwarzach am Main·5···|Dettelbach·5···|Kitzingen·8···|Marktsteft·7···|Marktbreit·4···|Ochsenfurt·6···|Sommerhausen·6···|Randersacker·7···|Würzburg·6···|Zell am Main·7···|Zellingen·11···|Himmelstadt·3···|Karlstadt·8···|Gemünden·15···|Lohr·14···|Erlach·9···|Rothenfels·4···|Marktheidenfeld·6···|Lengfurt·6···|Homburg a. M.·2···|Bettingen·6···|Urphar·3···|Wertheim·6···|Kreuzwertheim·1···|Hasloch·4···|Faulbach·6···|Stadtprozelten·2···|Collenberg·8···|Freudenberg·4···|Miltenberg·9···|Kleinheubach·4···|Großheubach·2···|Klingenberg·9···|Wörth am Main·2···|Obernburg am Main·7···|Großwallstadt·4···|Niedernberg·5···|Aschaffenburg·9···|Mainaschaff·5···|Mainflingen·9···|Seligenstadt·4···|Hainstadt·7···|Steinheim am Main/Hanau·7···|Mühlheim am Main·6···|Rumpenheim·2···|Offenbach·7···|Frankfurt am Main·6···|Höchst/Frankfurt am Main·12···|Sindlingen/Frankfurt am Main·3···|Eddersheim·7···|Flörsheim·5···|Hochheim·7···|Mainz-Kostheim·3·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-mainz-rheinradweg/··|Mainz-Kastel·2·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-mainz-rheinradweg/··|Mainz·2·https://www.radtouren-checker.de/unterkuenfte-in-mainz-rheinradweg/··

Anschlussradwege

Main-Radweg – Das Höhenprofil

Folgt.

Meine Blog-Beiträge zum Mainradweg (Reisebericht)

Lest hier meine neusten Blog-Beiträge zum Mainradweg, der vom schönen Franken bis ins Rhein-Main-Gebiet führt. Ich schreibe über Erfahrungen auf meinen Radtouren. Auch über die länge der Etappen und Etappenlanung habe ich schon berichtet. Der Sinn meiner nun folgenden Posts und Beschreibungen ist es, dass ihr den Radweg selbst planen könnt. Aber man kann auch eines der vielen Reisetouristik-Unternehmen zu Rate ziehen, die z.B. Gepäcktransport und Ähnliches organisieren.

Unterkünfte am Mainradweg

Am Mainradweg findet man auch einige Rad-Hotels, Rad-Pensionen oder Campingplätze, die auch für Radfahrer*innen offen sind. Recherchiert hier oder nutzt zuvor meinen Etappenplaner.

Booking.com

Buch zum Mainradweg

Ein schönes Buch über den Mainradweg gibt es von Bikeline (Verlag Esterbauer)*, das Kilometerangaben, Sehenswürdigkeiten & mehr über den Radweg enthält. Im Querformat und mit stabilem, beschichteten Papier.

Anreise zum Mainradweg

Anreise mit der Bahn

Der Mainradweg ist mit dem Zug sehr gut erreichbar. Allein an die großen Städte Würzburg, Aschaffenburg, Frankfurt am Main oder Mainz kommt man ohne Probleme via Zug. Auch zu einem der beiden möglichen Startorte, nach Creußen gelangt man mit dem Zug. Nach Bischofsgrün ist es nicht möglich mit der Bahn zu fahren. Ich würde hier in Marktredwitz starten (was aber nicht am Mainradweg liegt).

Die folgenden Bahnhöfe gibt es am Mainradweg, die per Regionalverkehr erreichbar sind:

Folgende Bahnhöfe am Mainradweg sind per Fernverkehr (IC/ICE) erreichbar:

  • Creußen
  • Bayreuth (von dort nach Bischofsgrün mit dem Bus)
  • Kulmbach
  • Mainroth
  • Lichtenfels
  • Bamberg
  • Schweinfurt
  • Ochsenfurt
  • Winterhausen
  • Würzburg
  • Karlstadt (Main)
  • Gemünden (Main)
  • Lohr Bf
  • Miltenberg
  • Laudenbach am Main
  • Wörth (Main)
  • Sulzbach (Main)
  • Obernau
  • Aschaffenburg
  • Hanau
  • Maintal Ost
  • Maintal West
  • Flörsheim (Main)
  • Hochheim (Main)
  • Mainz-Kastel
  • Mainz
  • Lichtenfels
  • Würzburg
  • Frankfurt am Main
  • Mainz

Anreise mit dem Auto

Der Mainradweg ist gut mit dem Auto erreichbar, wobei ich wenn dann im ruhigen Franken starten würde. Denn im Rhein-Main-Gebiet ist es wirklich schwierig einen Parkplatz zu finden, vor allem keinen kostenlosen. Außerdem ist hier das Zugnetz gut ausgebaut. Was man machen kann, ist, von Creußen aus starten, dort sein Auto abstellen – und dann mit dem Zug zurückfahren.

Weitere Infos zum Mainradweg (Erfahrungsberichte)

Der Mainradweg führt durch eine vielfältige und wunderbare Landschaft und lässt sich durchaus als Urlaubs-Flussradweg bezeichnen. 600 Kilometer ist er ca. lang.

Viele Urlaubsgebiete wie das Fichtelgebirge, das Fränkische Weinland oder das Taubertal schließen sich an diesen schönen Radweg an.

Auch als Familienradweg ist er gut geeignet, weil er flach ist und es auch eine großartige Infrastruktur an seiner Seite gibt.

Am bekanntesten ist sicherlich Frankfurt am Main. Aber der Mainradweg führt auch durch Bamberg, Schweinfurt, Würzburg, Aschaffenburg, Hanau, Offenbach am Main und Wiesbaden. Am Ende kann man dann noch nach Mainz fahren.

Start des Mainradwegs ist bei Kulmbach in Bayern. Dort vereinigen sich der weiße und der rote Main zum Main. Dann beginnt der Mainradweg nun. Allerdings kann man auch am Start des weißen Mains in Bischofsgrün loslegen oder in Creußen beim Start des roten Mains.

In Mainz endet ja der Mainradweg. Anschlussradweg in Mainz wäre der Rheinradweg, der bis nach Rotterdam (Niederlande) führt (über Koblenz, Köln, Düsseldorf etc.).

Auch der Taubertalradweg kann an den Mainradweg angeschlossen werden. Er beginnt in Wertheim, was im Norden Baden-Württembergs liegt. Man hat so mehrere Möglichkeiten auch mal den Radweg zu wechseln –  und muss nicht nur am Main entlangfahren, um einen tolles Radfahrerlebnis zu haben.

Der Main führt einige krasse Kurven mit sich. So wäre z.B. der Direktweg zwischen Würzburg und Wertheim nur 45 Kilometer lang. Auch mit dem Fahrrad. Doch durch die krasse Kurve fährt man insgesamt 100 Kilometer lang.

Apropos Würzburg: Diese Stadt ist echt wunderbar – eine Besonderheit an diesem schönen Radweg. Es gibt Sehenswürdigkeiten wie das Schloss „Die Residenz“, die alte Mainbrücke und die Festung Marienburg. Es gibt einen schönen Marktplatz. Da kann man durchaus mal einen ganzen Tag bleiben.

Klar, in Frankfurt am Main ist es etwas stressig, könnte man denken. Jedoch führt der Weg nicht direkt an der Straße entlang, sondern an einem Radweg, der direkt am Main entlangführt. Auf der linken Mainseite ist der Weg. Teilweise führt er am Museumsufer entlang. Da muss man aufpassen: Wenn das Museumsuferfest im August ist, kommt man so nicht durch.

Wer übrigens noch Kartenmaterial braucht und wem meine Online-Karte nicht ausreicht, der kann auch bei Bikeline schauen*.

Ich bin noch nicht so viel Mainradweg gefahren. Doch mein bisheriger Erfahrungsbericht bzw. Reisebericht sagt: Dieser Radweg ist nur zu empfehlen! Ich werde noch mehr Tourenbeschreibungen nachliefern, wenn ich ihn komplett gefahren bin.

Höhenprofil und Schwierigkeit

Nur die erste Etappe von Creußen bis Bayreuth ist anspruchsvoll, aber als erfahrene Radfahrerin gut machbar. Dort gibt es ein paar Höhenmeter. Ansonsten ist der Mainradweg fast durchgehend topfflach und kein Problem für Anfänger.

Über die meisten Teile ist der Radweg also durchaus ein schöner Familienradweg – und ist gerade nicht nur den Profis überlassen. Auch wenn man hier ob der vielen Asphaltradwege sehr gut Rennrad fahren kann. In Städten wie in Frankfurt aber auch zwischen Eibelstadt und Würzburg muss man gut auf den Fußgängerverkehr aufpassen.

Wegequalität

Der Mainradweg besticht durch eine sehr gute Wegequalität. Über 90% des Radwegs sind asphaltiert und außerdem hat er oft sehr breite Wege. Selten muss man auf die Straße wechseln, hier wäre es angemessen noch eigene Radwege zu bauen.

Erst in Richtung Rhein, ab Aschaffenburg, wird die Radwegequalität am Mainradweg etwas schlechter. In Hessen sind die Radwege etwas holpriger als in Bayern, da es hier viele Wurzeln unterm Asphalt gibt. Ab Offenbach bzw. Frankfurt am Main wird es schließlich wieder besser und hier ist wirklich guter Asphalt und selten leichter Schotter.

Eurobike.at Bus mit Radanhänger - hinten
Auch am Mainradweg kann man z.B. über Eurobike.at buchen.

Gepäcktransport

Am Mainradweg findet man beispielsweise folgende Möglichkeiten, um sich einen Gepäcktransport organisieren lassen:

  • ebuchen
  • eurobike.at
  • frankentourismus.de

Mainradweg – Radtour buchen