Meine fünf Lieblings-Fahrrad-Podcasts

Besenwagen – Der Radsport Podcast

Den derzeit unterhaltsamsten Fahrradpodcast, den ich regelmäßig höre und auf den ich mich immer wieder freue ist der Besenwagen-Podcast. Hier sitzen zwei ehemalige Radprofis und der Physiotherapeut und Bikefitter Bastian Marks im Besenwagen und sprechen über Radsport, Cyclocross, Training, Felgen, Schaltungen, Socken etc. etc. Neben Marks sind das Andreas Stauff (Früher Profi bei u.a. MTN Qhubeka und Quick Step) und Paul Voß (Früher Profi bei Bora-Argon18, heute Bora Hansgrohe).

Als Gäste sind hier schon mal Tour-de-France- und Radsport-Größen wie Marcel Kittel, Rick Zabel oder aktive Fahrer wie Nils Politt dabei. Spanned fand ich auch die Folge mit dem Ex-Telekom-Profi Andreas Klier, der heute sportlicher Leiter ist und für Materialeinkäufe zuständig ist. So lernt man im Besenwagen-Podcast auch viel über Fahrradkomponenten.

Jede Folge lohnt sich hier. Auch rückblickend. Natürlich wird auch die Tour de France besprochen und die anderen Grand Tours, aber man bekommt hier auch einen Blick auf Fahrraddeutschland, das eben die anderen kleinen Rennen wie Kriterien eher vernachlässigt.

Den Besenwagen-Podcast kann man hier hören:

https://www.besenwagen.com

Die wundersame Fahrradwelt

Die wundersame Fahrradwelt ist ein ziemlich neuer Podcast (Stand Februar 2020 – es gibt ihn erst seit 2019). Hier spricht Johanna Jahnke über Ultracycling, Fixed Gear, Radfahr-Training etc. Sie ist auch selbst Sport-Mentaltrainerin, hat also einen Sport-Hintergrund.

Johanna Jahnke - Die wundersame Fahrradwelt - Fahrrad-Podcast
Logo von Johanna Jahnkes Podcast “Die wundersame Fahrradwelt”

Ganz besonders möchte ich Euch die Folge mit Fiona Kolbinger ans Herzen legen. Sie ist die erste Frau, die das Ultra-Gravelrennen “Transcontinental Race” durch eigentlich komplett Europa gewonnen hat. Mit Johanna Jahnke spricht sie ausführlich über ihre Erfahrungen auf der Tour und über ihren plötzlichen Bekanntheitsgrad.

Zudem werden auch feministische und fahrradpolitische Themen angesprochen, was den Sportbereich angelangt. Das finde ich auch von daher spannend, weil ich dort wenig Einblick habe.

Hier geht’s lang, wenn ihr die “Wundersame Fahrradwelt” hören wollt:

https://die-wundersame-fahrradwelt.podigee.io/

Biketour Global von Martin Moschek

Martin Moschek mit Getränk

Der BiketourGlobal-Podcast ist von Martin Moschek, einem langjährigen Reisefahrradfahrer. Er macht das, glaube ich, schon seit den 90ern und ist insofern sehr erfahren und routiniert.

Es geht um das Reiseradeln, aber immer mehr ums Graveln und Bikepacking. Auch erklärt wird, was z.B. ein Overnighter ist.

Das Podcasten hat er aber erst seit 2019 angefangen. Davor hat er schon jahrelang einen Blog entwickelt, den ich auch immer wieder lese. Das Podcasten ist hier also eine informative Ergänzung zum Blog. Aber er hat in dieser kurzen Zeit schon einige Folgen produziert, die sich auch zum Nachhören lohnen.

Martin Moscheks Podcast ist hier zu hören:

https://www.biketour-global.de/biketourglobal-podcast

Martin Moschek Tuscany Trail - Fahrrad-Podcast
Martin Moschek auf dem Tuscany Trail in Italien.

Regines Radsalon

Regines Radsalon ist ein Radtouren-Podcast, der schon eine Weile besteht. Hier geht es wirklich um alles mögliche, was das Radfahren anbelangt: Verkehrswende, Frauenradsport, Freizeit-Ausfahrten, Bücherbesprechungen über Radtouren.

Insgesamt also ein großes Potpurri aus wirklich den interessantesten Aspekten eines Radfahrerinnenlebens. “Reden über Radfahren” ist das simple Motto. Regine Heidorn lebt in Berlin.

Regine Heidorn mit der Frauenradsport-Legende Hanka Kupfernagel (Bildrechte bei Thomas Lutz).

Der Podcast hat etwas sehr Subjektives, man hat das Gefühl, dass man selbst am Tisch bei Regine sitzt. Es wird auch schon einmal was gegessen während des Podcasts. Doch dieses vollkommen anti-radiomäßige macht auch gerade den Charme von Regines Radsalon aus.

Regines Radsalon finde ihr hier:

http://radsalon.regine-heidorn.de/

Fahrrad geschlechtsneutral - Regines Radsalon - Regine Heidorn
Da kann man nur zustimmen! 🙂 (Von Regine Heidorn)

Antritt von dektor.fm

Der Antritt-Podcast höre ich regelmäßig (jeden Monat), aber er hat schon etwas radiomäßiges. Eigentlich finde ich, dass er damit schon etwas weg vom eigentlichen Podcasting geht. Denn man Podcasten mag ich eigentlich das sprechende Denken oder auch die Spontanität des Denkens.

Dafür finde ich ihn dennoch sehr informativ und gut strukturiert. Christian Bollert und Gerolf Meyer machen das sehr unterhaltsam und im Technik-Talk mit Jens Klötzer bekommt man auch nochmal Tipps & Tricks, die man sogar manchmal direkt anwenden kann. Außerdem ist der Antritt-Podcast sehr vielseitig: Lastenräder, Rennrad, Mountainbike, Alltagsadler – alles wird diskutiert!

Den Antritt-Podcast von detektor.fm findet hier genau hier:

https://detektor.fm/serien/antritt

Zu guter letzt: Mein Podcast „Radfahren und Philosophieren“

All diese Radtouren- und Fahrrad-Podcasts haben mich jetzt dazu inspiriert einen eigenen zu starten. Allerdings bin ich noch in der Übungsphase. Ende 2019 habe ich damit angefangen einen ersten Test-Podcast aufzunehmen. Ich will jetzt erst mal fünf Test-Podcast-Folgen aufnehmen, bevor ich „richtig“ beginne.

In meinem Podcast soll es um alles mögliche, was Radfahren anbelangt, gehen. Ich will mir da keine Schranken setzten. Was ich allerdings intensiv besprechen will, das ist die Verkehrswende.

Aber auch touristische Radtouren, Gravelradtouren und überhaupt das Theoretisieren über das Fahrrad und den Verkehr ist mir wichtig. Mal gucken – ich werde bald damit richtig beginnen!

Schreibe einen Kommentar