3. Etappe Fuldaradweg: Von Kassel nach Hann. Münden an die Weser

Meine dritte Etappe des Fuldaradwegs war nur noch eine kleine Etappe: 40 flache und einfache Kilometer von Kassel nach Hann. Münden waren heute zu schaffen.

So wäre ich den kompletten Fuldaradweg schließlich gefahren. Die Chancen standen gut. Heute war das Wetter echt richtig super.

Zwischen Fulda und Hann. Münden entlang des Flusses gibt es kaum Dörfer, sehr viel Natur und Radwege, die eng an der Fulda liegen.

Dafür ist Kassel umso spannender, architektonisch. An der Fulda ist es auch sehr schön und es gibt hier sogar Schiffe!

Auch Hann. Münden als Zielort ist spannend. Mit seinen Fachwerkhäusern und seiner Altstadt lohnt es sich auf jeden Fall hier einmal vorbeizuschauen. Außerdem beginnt dort der Weserradweg, da Fulda und Werra dort zusammenfließen.

Kassel - Marktplatz - Fuldaradweg
Marktplatz von Kassel, in der Nähe des Fuldaradwegs.

Meine bisherigen Etappen waren übrigens diese. Hier könnt ihr sie nachlesen:

Durch sehr viel Grün entlang der Fulda: Von Kassel nach Hann. Münden

Start war im Süden von Kassel, direkt bei der Messe. Nach ein paar wenigen Kilometern war ich in der Stadt und wollte mir diese noch etwas anschauen.

So fuhr ich ab vom Radweg, über die Fulda, hinein in die Innenstadt. Es war heute nicht viel los in der Stadt, obwohl hier megaviel Platz ist. Wahrscheinlich war das auch eine Folge von Corona.

Um hierhinzugelangen, muss man etwas über Kopfsteinpflaster, aber das ging für mich. Ich habe ja ein gutes Gravelbike.

Auch am Fluss ist Kassel echt schön. Hier gibt es sogar Schiffe und im Prinzip ist hier auch Personenschifffahrt möglich. Klar, in Coronazeiten ist das auch entsprechend eingeschränkt.

Kassel entlang der Fulda - Schiffe im Fluss
Schiffe auf der Fulda in Kassel.

Durch einen kleinen Park geht es dann raus aus der Stadt. Man fährt aber über den ganzen Weg direkt entlang der Fulda.

Kleinere Orte sind Wahnhausen und Wilhelmshausen, an denen man auf dem folgenden Weg vorbeifährt.

Die gesamte Zeit fährt man links der Fulda. Wichtig ist auch zu wissen, dass die Fulda hier teilweise die Grenze zwischen Hessen und Niedersachsen ist. Kassel befindet sich ja in Hessen und das Ziel in Hann. Münden in Niedersachsen.

Erst in Neumünden, einem Vorort von Hann. Münden, kommt man dann nach Niedersachsen. Zuvor ist alles links der Fulda hessisch.

Hasenhecke in Kassel am Fuldaradweg - Surfer - Radfahren entlang der Fulda
In Hasenhecke in Kassel entlang der Fulda.

Übrigens war aufgrund des Wetters heute ziemlich viel los. E-Biker, Rennradfahrer, Trekking-Radfahrer – alles war unterwegs.

Man muss also ein bisschen aufpassen. Denn der Radweg entlang der Fulda ist hier recht eng. Es könnte breiter sein.

Die Altstadt Hann. Mündens liegt dann rechts der Fulda. Wenn man jetzt am Weserradweg weiterfährt, würde man gar nicht in diese kommen. Ich empfehle aber auf jeden Fall diese zu besuchen. Denn sie lohnt sich!

Die Kirche besteht aus Steinen und es gibt viele Fachwerkhäuser in den nicht allzu engen Gassen der Stadt.

Ich aß noch etwas Leckeres dort. Eine Pizza und einen Pfannkuchen mit Marmelade. Anschließend fuhr ich gleich mit dem Zug wieder nach Hause.

Kirche Hann. Münden - Fuldaradweg
Kirche in Hann. Münden. Hier hat man den Fuldaradweg geschafft!

Schreibe einen Kommentar