Route des Grandes Alpes

Die Route des Grandes Alpes führt quer durch die französischen Alpen bis hinunter zum Mittelmeer. Sie zählt als eine der schwersten Touren Europas, denn neben den 700 Kilometern, die sie vom Start zum Ziel lang ist, gehören auch rund 15.000 Höhenmeter dazu. Man überquert auf ihrem Weg, die höchsten Pässe, die auch bei der Tour de France eine Rolle spielen.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Route des Grandes Alpes – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Route des Grandes Alpes (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für die Route des Grandes Alpes darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Sie beginnt in Genf, welches in der Schweiz liegt und endet am Mittelmeer in Nizza, einer französischen Hafenstadt an der Cote d’Azur. 16 Alpenpässe werden bei der Alpentour überquert und dabei sind 6 mehr als 2000 Meter hoch. Ohne ein gutes Fahrrad wie ein Rennrad, Gravelbike oder Mountainbike ist die Strecke nicht empfehlenswert. Col du Galibier, Alpe d’Huez, Col d’Izoard sind nur drei der Pässe, die hier auf der Tagesordnung stehen. Natürlich sind die Ausblicke und Landschaften hier gigantisch. Weiter im Süden durchquert man urige französische Dörfer und gelangt an Flussläufe. Beeindruckend sind die Unterschiede der Landschaften von den Alpen im Norden bis zum Mittelmeer mit seiner Vegetation im Süden. All das ist wohl nur in mehreren Monaten zu schaffen. Die Route des Grandes Alpes ist gigantisch.

Schreibe einen Kommentar

Sending