Radweg Deutsche Einheit

Der Radweg Deutsche Einheit hat eine Länge von etwa 1.100 Kilometern. Von der früheren Hauptstadt Bonn führt er über insgesamt 7 Bundesländer bis in die heutige Hauptstadt Berlin. Es empfiehlt sich ihn in insgesamt 20 Etappen zu fahren. An der Strecke kann man viele Zeitzeugen deutscher Geschichte entdecken. Deshalb sollte man etwas mehr Zeit für diese Radtour einplanen.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Radweg Deutsche Einheit – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Radweg Deutsche Einheit (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für den Radweg Deutsche Einheit darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Startpunkt des Radwegs Deutsche Einheit ist der Dienstsitz des Bundesverkehrsministeriums in Bonn. Er führt hier auch am ehemaligen Bundeskanzleramt vorbei und durch die Innenstadt. Der erste Streckenabschnitt führt bis Koblenz und dort am Deutschen Eck vorbei. Weiter geht es über Städte wie Limburg, Gießen, Bad Hersfeld, Kassel, Höxter nach Goslar, wo man sich unbedingt die Kaiserpfalz, das Zinnfigurenmuseum und die historische Altstadt anschauen sollte. Auf der nächsten Etappe nach Blankenburg gilt es, den Brocken, der bis 1989 militärisches Sperrgebiet war, zu überqueren. Weitere wichtige Stationen sind Quedlinburg mit seinen vielen Fachwerkhäusern, Bernburg, Dessau, Beelitz und Potsdam, bevor er die jetzige Hauptstadt erreicht. Hier führt der Radweg unter anderem über die Glienicker Brücke hin zur Siegessäule und zum Brandenburger Tor, dem Zielort der Tour.

Schreibe einen Kommentar

Sending