Hochrhein-Hotzenwald-Weg

Der Hochrhein-Hotzenwald-Weg geht quer durch die Bodenseeregion und bis hinein in die Schweiz. Er zählt eher zu kleineren Radwegen und ist nur 185 Kilometer lang, doch dafür sieht man jede Menge Kultur und die wunderschöne Landschaft des Hochrheins.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Rheinradweg – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Hochrhein-Hotzenwald-Weg (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für den Hochrhein-Hotzenwald-Weg darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der Hochrhein-Hotzenwald-Weg ist ein Radfahrweg, der sich zwischen Deutschland und der Schweiz hin- und herschlängelt. Er überquert 8 Mal die Grenze und zieht sich von Konstanz über Weil am Rhein bis Lörrach. Auch Schaffhausen mit seinem wunderbaren Rheinfall ist ein Ort, der bei der Radtour passiert wird. Dieser Weg ist nur ein Teil des 520 Kilometer langen Rheintal-Radwegs. Der Bodensee, der natürlich nicht nur im Sommer ein beliebtes Reiseziel ist, wird hier passiert. Wer sich die Orte anschauen möchte, der kann den Weg in 3 Tagen befahren, denn so bleibt Zeit für Stein am Rhein, Hemishofen, Hohentengen am Hochrhein, Waldshut und Bad Säckingen. Die Etappen sind jeweils 65, 70 und 35 Kilometer lang. In den kleinen Orten gibt es wunderschöne Altstädte und kulturelle Highlights.

Schreibe einen Kommentar

Sending