Garda by Bike – Gardasee-Radweg

Einmal rund um den Gardasee und das mit dem Fahrrad. Natürlich wünschen sich das viele. Der Gardaseeradweg (als Garda by Bike ausgeschildert) ist in diesem Jahr fertiggestellt worden, 140 Kilometer lang und noch dazu sehr abenteuerreich. Mit zahlreichen Steigungen und Gefällen empfiehlt sich ein Mountainbike oder ein Gravelbike, doch es macht Spaß und noch dazu gibt es hier allerhand zu erleben.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Garda by Bike – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Radweg Garda by Bike (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für den Gardasee-Radweg darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der Radweg Garda by Bike ist eine Sensation, denn hier kommt man einmal rund um das Ufer, an zahlreichen Orten, wie Riva del Garda, Malcesine und Desenzano del Garda vorbei, die zahlreiche Sehenswürdigkeiten haben. Der Gardaseeradweg ist größtenteils freitagend und direkt 50 Meter über dem Ufer des Sees. Es ist ein Projekt der Italiener und heißt Radweg Garda by Bike. Limone, Sirmione und auch andere Orte stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. Für eine Umrundung des gesamten Sees sollte man ca. 7 Tage einplanen, denn die Orte sind sehenswert und sollten auch besucht werden. Besonders reizvoll jedoch ist im Sommer ein Bad in dem kalten Gewässer.

Schreibe einen Kommentar

Sending