Fahrradtouren Österreich

Nicht nur fürs Wandern, nicht nur fürs Skifahren, sondern auch fürs Radfahren ist Österreich sehr gut geeignet. Das Alpenland bietet eine Vielfalt an Seen, Flüssen & natürlich die Berge. Man kann hier beeindruckende Landschaften genießen.

Österreich ist ein klassisches Radwandererland und neben Deutschland, der Schweiz, der Niederlande und den skandinavischen Ländern das mit den weltweit am besten ausgeschilderten Fernradwegen. Es gibt in jeder Region sehr gute Radwege, manche kleinen Orte verstehen sich sogar als Fahrradorte. Der durchgehend asphaltierte Donauradweg ist das beliebteste Stück Fernradweg in Europa. Kulturelle & kulinarische Besonderheiten der Österreicher/innen sind diese:

  • Germknödel, Kaiserschmarrn & “Apfel im Schlafrock”
  • Viele schöne Alpen- und Almhütten, die man durchaus auch gut beim Radfahren nutzen kann
  • Wiener Schnitzel (mit Preiselbeeren)
  • Der Wiener Schmäh
  • Die Kaffehauskultur in Wien
  • Eine gewisse Gemütlichkeit & Gelassenheit in der Mentalität

Ausgeschilderte Radwanderwege in Österreich

Donauradweg



Drauradweg



Alpe-Adria-Radweg



Mozartradweg



Radfahren in Österreich

Österreich ist ein Paradies für Fahrradfahrer. Wer sein Glück auf zwei Rädern sucht, ist in Österreich genau richtig.

Radtouren entlang von Weingärten, Seenlandschaften und Flüssen bieten eine landschaftliche Vielfalt. Da das Land zu zwei Dritteln von den Alpen geprägt wird, sind anspruchsvolle als auch sanftere Touren möglich.

Europas beliebtester Fernradweg stellt der Donauradweg dar. Auf der Tour kann man besonders die facettenreiche Landschaft genießen.

Dazu muss man sagen, gerade der österreichische Teil ist sehr beliebt und sogar noch besser ausgebaut ist als der deutsche Donauradweg. Wenn Hochwasser in der Donau war, ist der Radweg eines der ersten Dinge, die wieder hergerichtet werden.

Auch der Murradweg wird dadurch gekennzeichnet, da Berge, Almen und Seen als ständige Wegbegleiter des Radweges auftreten.

Von den Alpen Richtung Meer führt der 410 Kilometer lange Alpe-Adria-Radweg. Dieser sowie der Drauradweg gelten als praktisches Beispiel, wie man dreierlei Länder innerhalb weniger Tage näher kennenlernen kann. Dazu überquert man auf beiden Radwegen auf angenehme Weise die Alpen.

Wer eine Genusstour zwischen der Mozartstadt Salzburg und zahlreichen Wasserfällen sucht, sollte den Tauernradweg in Anspruch nehmen.

Typisch für die Fahrradregion ist auch die Küche mit Gerichten, wie dem Kaiserschmarrn oder Germknödeln. Zusammenfassend ist also für jeden etwas dabei, der Freude am Entdecken neuer Kulturen hat.

Bücher über Fahrradtouren in Österreich