Fahrradtouren in der Radregion Moselland

Das Moselland ist eine weitläufige Radregion, die aus der Mosel besteht und dem umliegenden Gebiet. Sie ist durch Burgen, Schlösser und Weinberge geprägt. Die Eifel ist hier angeschlossen und es gibt eine Menge an Radfahrmöglichkeiten hier.

Das Moselgebiet hat etwas besonderes. Während es an der Model selbst richtig flach ist, hat man außen herum richtig harte und steile Berge, auf denen meistens Wein angebaut wird. Aber auch Radtouren vom Moselland in die Eifel lohnen sich sehr, diese sind dann von der Mosel aus ansteigend oder man startet von hoch oben, um von dem ehemals vulkanischen Gebiet zur Mosel zu fahren. Spannend ist dies im Moselgebiet:

  • Weinberge, Weinberge, Weinberge
  • Die Region ist durch die Römer geprägt, besonders Trier mit der Porta Nigra
  • In Trier ist auch Karl Marx geboren – es gibt dort ein Museum
  • Krumpernsupp oder Kartoffelsuppe ist lecker!
  • Überall gibt es den typischen Mosel-Riesling
  • Viele Burgen wie die Burg Eltz

Ausgeschilderte Radwanderwege im Moselland

Moselradweg



Maare-Mosel-Radweg


Hunsrück-Mosel-Radweg


Die VeloRoute SaarLorLux


Radfahren im Moselland

Die Landschaften entlang den Windungen der Mosel bieten Romantik pur.

Wehrhafte Burgen, uralte Gemäuer, sanfte Flussschleifen und von der Sonne verwöhnte Weinberge sind die Begleiter rechts und links von erstklassigen Radwegen. Reizvolle Städtchen und urige Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein.

Fahrradtouren entlang der Mosel sind voller Überraschungen. So führen die Radwege oft direkt am Fluss entlang und dann wieder mitten durch die Natur, durch mittelalterliche Weinorte und vorbei an eindrucksvollen Burgen.

Doch die Radregion Moselland besteht nicht nur aus dem Moselradweg.

Mit über 1000 Kilometer Radwegen ist das Moselland eine der beliebtesten Gebiete für Radwanderer und der 248 Kilometer lange deutsche Teil des Moselradwegs zählt zu den frequentiertesten Radtouren in Deutschland.

Für Genussradler bietet sich der 58 Kilometer lange Maare-Mosel-Radweg an. Auf einer alten Bahntrasse geht es aus der Eifel nach Bernkastel-Kues. Kaum Steigungen und einige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise zwei Viadukte und die Manderscheider Burgen begeistern auch Familien mit Kindern.

Dagegen erfordert der Hunsrück-Mosel-Radweg einige Kondition, wenn es vom Moseltal zu den Höhen des Hunsrück ansteigt.

Bücher über Fahrradtouren im Moselland