Hunsrück-Mosel-Radweg

Der Hunsrück-Mosel-Radweg befindet sich im Südwesten von Deutschland und ist nur 58 Kilometer lang und eine sehr ruhig Verbindung zwischen dem Gebirge und der Mosel, die sich direkt zur Grenze von Luxemburg befindet. Die Hauptorte hier nach dem Start beim Flughafen Frankfurt-Hahn sind Büchenbeuren, Kastellaun, Lieg, Lütz und Treis-Karden an der Mosel.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Hunsrück-Mosel-Radweg – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Hunsrück-Mosel-Radweg (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für den Hunsrück-Mosel-Radweg darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Die erste Etappe des Hunsrück-Mosel-Radweg ist ziemlich flach. Es gibt wenig Steigung. Man fährt durch Felder und kommt an Rödelhausen vorbei, Kappel und Völkenroth, alles kleine Orte, die den Gebirgscharakter vom Hunsrück haben. Doch er wird steiler und führt sogar durch die Berge von Mannebach und Sabershausen. Wenn man Lieg erreicht hat, gibt es eine schnelle Abfahrt quer durch das Lützbachtal und nun gelangt man zum Grenzfluss, der hier dominiert. Die Mosellandschaft ist wunderschön und Weinberge zieren hier die Ufer des Flusses. Neben Feldern kommt man hier auch quer durch den Wald des Hunsrückes und genießt den Ausblick über die Weiten. Größere Städte gibt es hier keine, es ist alles sehr ländlich und still.

Schreibe einen Kommentar

Sending