Dortmund-Ems-Kanal-Route

Die schöne Dortmund-Ems-Kanal-Route führt quer durch Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen bis hinauf an die Nordsee. Dabei legt man 350 Kilometer zurück, die meiste Zeit durch flache Gefilde und direkt an Flüssen entlang. Start ist in der Fussballstadt Dortmund, das Ende in Norddeich Mole. Zwischendurch fährt man durch die Fahrradstadt Münster, Meppen, Leer (Ostfriesland) und Emden.

Booking.com

Radrouten-Newsletter

Dortmund-Ems-Kanal-Route – Buch kaufen*

Anzeige (Amazon)

Karte, Höhenprofil, Etappen- & Radroutenplaner zum Dortmund-Ems-Kanal-Route (Übersichtskarte)

|0|0|

Anschlussradwege

Was kann der Radroutenplaner?

Mit dem Radroutenplaner kann man seine individuelle Enfernungstabelle für den Dortmund-Ems-Kanal-Route darstellen. Entweder man gibt die Anzahl der Etappen oder die Kilometer pro Etappe ein. Sehr bequem und einfach, Zahl eingeben und berechnen! Dazu gibt’s für jede Etappe eine eigene Karte (Plus-Box anklicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der Ausgangspunkt der Route ist Dortmund, eine Stadt mit vielen Gesichtern. Wenn man die Stadt verlässt, wird es ländlich und dann führt der Weg hoch in den Norden über Waldrop, Senden, Münster, Ibbenbüren bis hinauf nach Emden und Norden, an die schöne Nordseeküste und ans Wattenmeer. Städte und Dörfer wechseln sich ab und natürlich gibt es auch das eine oder andere kulturelle Highlight an der Strecke. Die Papenburgwerft ist weit bekannt für seine Kreuzfahrtschiffe, die hier gebaut und ins Meer überführt werde, doch auch Emden mit dem Ottohaus ist einen Besuch wert. Wer dann der Dortmund-Ems-Kanal-Route bis zur Nordsee gefolgt ist, kann seine Füße in den Sand stecken und das Meer mit Ebbe und Flut genießen. Es gibt einige Flüsse auf der Strecke, an denen man entlangfährt, wie der Mittellandkanal, der Hase und Jade-Ems-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Sending