Kann man durchs Fahrradfahren CO2 sparen?

Kann man durchs Fahrradfahren CO2 sparen? Ja, das kann man definitiv. Wenn man z.B. seine wöchentliche Einkaufstour zum Edeka statt mit dem Auto mit dem Fahrrad macht, dann kann man erheblich CO2 sparen.

Beispielrechnung: Wenn diese Fahrt ca. 5 Kilometer dauert und man jede Woche f√§hrt, so w√ľrde man schon fast 60 Kilo CO2 sparen.

Viele Autofahrten sind unter 10 Kilometer – diese kann man schon heute in vielen F√§llen mit dem Fahrrad ersetzen. Nat√ľrlich braucht man f√ľr manche Fahrten auch richtig gute Fahrr√§der wie z.B. Lastenr√§der, mit denen man auch Sprudelkisten und Gro√üeink√§ufe transportieren kann.

Hier muss meiner Ansicht noch eine Art Boom entstehen plus bessere Verleihsysteme (BikeSharing nur f√ľr Lastenfahrr√§der). Allerdings sieht man vor allem in den St√§dten immer mehr Lastenr√§der, Man ist also noch lange nicht am Ende der Fahnenstange, um urch Fahrradfahren CO2 zu sparen.