Fahrradtouren in der Radregion Chiemgau

Das Chiemgau ist eine abwechslungsreiche Urlaubsregion im tiefsten Bayern. Auch für Radler gibt es viele Möglichkeiten. So kann man nicht nur in den Chiemgauer Alpen Rad fahren, sondern auch um den Chiemsee herum. Oder natürlich entspannen!

Mit seinen vielen Erhebungen ist der Chiemgau für Radfahrerinnen und Radfahrer durchaus anspruchsvoll. Die Wald-, Wiesen- und Moorlandschaft machen die Region allerdings sehr attraktiv. Die wasserreiche Region hat viele Seen. Nicht nur der Chiemsee ist bekannt, sondern auch der Waginger See. Kulturell & Landschaftlich gibt es zudem dies zu bieten:

  • Von Aschau im Chiemgau gelangt man zur Kampenwand (1669 Meter hoch)
  • Das neue Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel
  • Traditionen wie das Maibaumaufstellen & der Almabtrieb
  • Römermuseum Bedaium in Seebruck am Chiemsee
  • Bier und Brezn
  • Bayrische Biersuppe mit Käsebrot isst man hier sogar!

Ausgeschilderte Radwanderwege im Chiemgau

Bodensee-Königssee-Radweg


Mozart-Radweg



Chiemsee Radweg



Chiemsee Rundweg



Radfahren in Chiemgau

Die Chiemgauer Alpen sind nicht ohne Grund ein wahrer Spielplatz für alle Fans des Radsports. Die zahlreichen Radstrecken warten nur darauf, von Radfahrern, Mountainbikern und Rennradfahrern immer und immer wieder entdeckt zu werden.

Anspruchsvolle Single-Trails, spannende Mountainbike-Strecken und Radtouren mit Herausforderungen machen die Radregion Chiemgau aus. Aber auch nicht nur anspruchsvolle Radler kommen hier auf ihre Kosten.

Vielmehr wird auch das Radfahren mit Kindern in dieser Region zu einem einzigartigen Familienerlebnis, wenn man um die Seen wie den Chiemsee fährt.

Empfehlenswert für Radtouristinnen ist der Bodensee-Königssee-Radweg. Er führt auf einer malerischen Strecke von insgesamt 440 Kilometer von Lindau nach Schönau am Königssee.

Der Radweg führt auf angenehmen Radwegen durch die Täler und Erhebung des Alpenvorlands. Die Radfahrer wird vorbei an bedeuteten und beeindruckenden Landschaften und an wichtigen Kulturdenkmalen geführt.

Kultiviert wurde das Gebiet des Chiemgaus im übrigen von Mönchen, die sich in Bayern niederließen, Wälder rodeten und mit ihren Bauten den Grundstein für die Zivilisation legten.

Daher darf sich jeder in dieser Region prächtige Bauten, zahlreiche Denkmäler, Klöster und Burgen, welche es unbedingt zu besichtigen gilt. Aber auch der Chiemsee lädt zu einer entspannten Tour und zum Entspannen am Wasser ein.

Bücher über Fahrradtouren in Chiemgau