Diemelradweg

Der Diemelradweg ist auch ein sehr schöner Flussradweg. Er ist 110 Kilometer lang. In Hessen startet er und geht nach Nordrhein-Westfalen. Genauer ist sein Startpunkt in Usseln und er führt bis nach Bad Karlshafen. Dort mündet die Diemel in die Weser, so dass man auf dem Weserradweg gleich weiterfahren kann. Da geht es dann bis Bremen. Durch seine Kürze ist er auch an einem Tag fahrbar, aber man kann sich auch mehr Zeit lassen, wenn man möchte. Es gibt aber einige kurze steile Anstiege. Sein Logo besteht aus einem Ammoniten, was ich besonders schön finde! Reisebericht folgt! Ich habe hier nun einige Touren-Tipps zum Diemelradweg wie auch Karten zusammengestellt.

Komplette Radstrecke zum Diemelradweg (Übersichtskarte)

Meine Blog-Beiträge zum Diemelradweg (Reisebericht)

Lest hier meine neusten Blog-Beiträge und Erfahrungsberichte zum Diemelradweg. Schöner Flussradweg! Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann einfach direkt auf meinem Blog schauen. Dort teile ich gerne meine Erfahrungen mit Euch.

Unterkünfte am Diemelradweg

Booking.com

Weitere Infos zum Diemelradweg (Erfahrungsberichte)

Der Diemelradweg ist mit 110 Kilometern eher kurz. Start ist in Usseln bei Willingen – nicht weit vom Diemelsee entfernt. Schon dieser ist eine Besonderheit am Radweg!

Willingen befindet sich übrigens in Nordwesthessen. Westlich von Kassel ist dieser Ort. Also so ein bisschen im Niemandsland. Man ist dann gleich in Nordrhein-Westfalen. Jedoch fährt der Radweg dann wieder nach Hessen, dann wieder nach NRW und das Ende in Bad Karlshafen ist wieder in Hessen.

Dort – in Bad Karlshafen – fließt die Diemel dann schließlich in die Weser und man könnte hier auf den Weserradweg wechseln, wenn man will.

Die Diemel ist übrigens genauso wie der Diemelradweg 110 Kilometer lang. Man kann daher schon schließen, dass der Radweg sehr flussnah geführt wird.

Insgesamt würde ich den Radweg als familienfreundlich bezeichnen. Man kann ihn also auch gut als Radtourenanfänger fahren. Es gibt zwar kleine Steigungen, aber die sind alle machbar. Ganz flach ist er jedoch nicht.

Kurz nach dem Start ist dann der Diemelsee. So ca. 15 Kilometer nach dem Start in Usseln. Ein schöner See, den man eine Weile umfährt.

Anschließend wird es wunderbar. Man kommt durch das Diemeltal. Hier ist es schön grün und sehr idyllisch. Viele Vögel nisten hier. Es gibt das obere und das untere Diemeltal.

Anschließend kommt Marsberg – der letzte Ort jetzt hier in NRW. Es folgt dann Diemelstadt, das wieder in Hessen liegt – im Landkreis Kassel. Mit nur 5.000 Einwohnern ein kleiner Ort.

Dann kommt Warburg, was schon wieder in Nordrhein-Westfalen ist. Es geht also hier hin und her zwischen den beiden Bundesländern!

Von Warburg sind es noch ein paar Kilometer bis nach Bad Karlshafen, was sich wieder im Landkreis Kassel in Hessen befindet.

Von dort ist es übrigens nicht weit zu einer besonderen Sehenswürdigkeit: Den Hannoverschen Klippen, die an der Weser liegen.

In Bad Karlshafen selbst befindet sich der Hugenotten-Turm, den man unbedingt gesehen haben muss, wenn man dort ist. Er befindet sich direkt an der Mündung der Diemel in die Weser.

Sofern jemand aber keine Online-Karte verwenden will, so kann man sich auch Kartenmaterial von Bikeline am Diemelradweg* oder anderen Kartenherstellern holen.

Übrigens: Das war jetzt eine etwas längere Zusammenfassung zum Diemelradweg. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann einfach meine Tourenbeschreibungen (Blog-Posts) lesen.