Wo überall könnte man ein Fahrrad kaufen?

Fahrräder bekommt man heute an mannigfaltigen Ecken. Hier habe ich einmal ein paar Möglichkeiten aufgeführt, wo man neue oder gebrauchte Fahrräder gut kaufen kann:

  • Fahrradflohmärkten

Eine gute und passende Möglichkeit sind Fahrradflohmärkte. Dabei meine ich nicht allgemeine Flohmärkte. Dort findet man sicherlich auch einmal ein Fahrrad, sondern vielmehr spezielle Flohmärkte für Fahrräder. Oft bieten die Fahrradgeschäfte in der Umgebung einmal im Jahr selbst solche Fahrradflohmärkte an. Dort einfach früh hingehen, damit man die besten Produkte noch abgreifen kann. Oft ist nämlich frühmorgens schon das Beste weg.

  • Kleinanzeigen (Zeitschriften & Kleinanzeigen)

Es gibt sie noch die Zeitschriften für Kleinanzeigen. Und in jeder Lokalzeitung gibt es noch die Möglichkeit, Anzeigen aufzugeben. Dort gibt es oft auch nicht nur eine Rubrik Gebrauchtwagen, sondern auch Gebrauchtfahrräder. Oft findet man hier Schmuckstücke.
Ja, und gut ist eben heute auch das Internet. Z.B. findet man immer mehr auf Ebay-Kleinanzeigen. Dort gibt es auch Fahrräder zu finden.

  • Im Internet: Fahrrad-Shop (E-Commerce)

Es  gibt im Internet inzwischen einige gute Webseiten, E-Shops, die Fahrradzubehör und Fahrräder in Hülle und Fülle anbieten. Dabei würde ich vor allem darauf achten, dass es wirklich ein Fahrrad-Spezial-Shop ist, der von seinem Handwerk wirklich etwas versteht. Ich selbst habe schon z.B. bei Globetrotter* und Rose-Bikes* gekauft. Das sind meine Lieblings-Fahrrad-Shops. Ein Shop ist dann nicht so gut, sofern er alles mögliche nur um des Verkaufens willen anbietet. Gerade in Spezialshops wird man auch noch gut beraten – und kann auch mal etwas zurückschicken.

Fahrradladen Österreich - Fahrrad kaufen
Ein sehr guter Fahrradladen in Österreich (in Villach).
  • Fahrradgeschäft um die Ecke oder in der Stadt

Doch am besten ist wohl immer noch das Fahrradgeschäft, das sich direkt um die Ecke befindet. Oder wenn man in einem kleineren Ort lebt, das Fahrradgeschäft im nächsten Ort. Oft sind das eben auch noch richtige Handwerkerbetriebe, in denen richtig was geschafft wird. Ein guter Fahrradladen sagt schon mal: Okay, hier passt es jetzt aber nicht. Die Bremsen sind abgeschliffen – ich würde mal neue empfehlen oder sie eben gründlich abschmirgeln. Ich war schon bei vielen Fahrradläden, die nichts wollten und einfach mal Tipps gegeben haben. Das ist freundlich, obwohl die Läden sicherlich hart um ihr Brot kämpfen.

Vorteil im Fahrradladen: Man kann halt direkt testen, den Sattel professionell einstellen lassen etc. Das geht nicht im Internet! Insofern beim Fahrrad kaufen durchaus auch an den Fahrradladen denken.

Wer noch mehr Infos haben will, lest hier, was man beim Fahrradkauf beachten muss.