Warum soll man überhaupt fahrradfahren? – 18 gute Gründe

Wer noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, fragt sich vielleicht: Was bringt fahrradfahren überhaupt? Warum soll man überhaupt fahrradfahren? Was macht das für einen Sinn?

Man muss es nicht. Sicherlich. Man kann auch Basketball spielen, Mathe üben oder einfach nur in der Nase bohren.

Doch eines zeigt sich immer wieder: Fahrradfahren ist gesund und hilft gegen Fettleibigkeit. Man kann schnell viele Kalorien verlieren. Lest hier unten meine 18 Gründe fürs Radfahren!

Fahrrad liest Buch am Nagoldtalradweg - Warum soll man fahrradfahren?
Fahrradfahren ist gesund, umweltfreundlich, man treibt Sport… Und man wird sogar intelligent davon… 18 gute Gründe dafür…

Doch es gibt tausend Gründe, weswegen man es unbedingt tun sollte. 18 gute Gründe ich hier einfach mal aufgelistet – natürlich gibt es noch mehr:

Das sind die 18 sehr guten Gründe für das Radfahren!

  1. Fahrradfahren ist gesund: Man trainiert das Herz-Kreislauf-System und die Pfunde purzeln nur so.
  2. Man verliert beim Radfahren sehr schnell Kalorien. In einer Stunde bei bis zu 15 km/h können es schon 200 kcal (Kilokalorien) sein, die man verliert!
  3. Fahrradfahren ist umweltfreundlich: Wer schon immer mal CO2 sparen wollte, macht seinen nächsten Einkauf einfach mal mit dem Fahrrad statt mit dem Auto. Z.B. mit Korb, Fahrradtaschen oder gar einem Lastenfahrrad.
  4. Man wird entspannter und ist nicht mehr so viel gestresst. Gerade, wenn man einen Bürojob hat, ist Fahrradfahren eine gute Möglichkeit, den Streß abzubauen.
  5. Man kann beim Fahrradfahren längere Strecken als beim Wandern absolvieren.
  6. Man betreibt Fahrradfahren als Sport, z.B. als Rennradfahrer bei Rennen oder beim Triathlon.
  7. Radfahren fördert ganz gezielt den Aufbau von bestimmten Muskeln. Nicht nur die Beinmuskulatur wird gestärkt, sondern auch die Armmuskulatur.
  8. Man will mal eine Tour-de-France-Etappe* nachfahren.
  9. Man ist begeistert von Downhill (mit einem speziellen mountainbikeähnlichen Downhill-Fahrrad den Berg herunter browsen, mit Stock und Stein).
  10. Man braucht es als Pendler.
  11. Man ist Kind und will die unmittelbare Umgebung erkunden.
  12. Man will es als Rentner*in mit dem E-Bike* nochmal richtig krachen lassen.
  13. Man will die Welt, Kultur und Geschichte sehen und dabei etwas lernen. Auf dem Fahrrad kommt man gut in Orte, die man als Autofahrer oft übersieht. Orte, an denen es Museen, Konzerte, Kunst oder auch Geschichtliches zu begutachten gibt.
  14. Man ist Fahrradkurier, Postbote, Pizzabote und übt Fahrradfahren als Beruf aus.
  15. Man möchte mal nach Shanghai. Von Berlin nach Shanghai* mit dem Fahrrad zum Beispiel.
  16. Oder man möchte gerne eine anderweitige Fahrradweltreise machen
  17. Oder man ist der Radtouren-Checker und möchte mal alle Flussradwege begutachten und abfahren.
  18. Oder man will einfach nur Spaß haben etc. etc. etc. Oder hast Du mehr gute Gründe für das Radfahren? Dann schreibe mir hier!