Unterkünfte in Cuxhaven (Elberadweg/Weserradweg/Nordseeküstenradweg)

Cuxhaven befindet sich sowohl am Ende des Elberadwegs als auch am Ende des Weserradwegs. Fast 50.000 Einwohner leben in dieser Küstenstadt. Sie ist auch geprägt von Schifffahrt und hat einen Hafen, der sowohl für die Fischerei, die Industrie und auch die Personenschifffahrt eine Rolle spielt.

Und es lohnt sich hier oben im Norden zu übernachten. Passende Fahrrad-Unterkünfte in Cuxhaven findet man genau hier:

Booking.com

Es gibt in Cuxhaven einige schöne Sehenswürdigkeiten wie den alten Wasserturm, den Hamburger Leuchtturm und das Schloss Ritzebül. Für Freunde der Kultur findet man hier das Ringelnatzmuseum und das deutsche U-Boot-Museum. Mit Schiffen jeglicher Form beschäftigt man sich hier viel.

Auch empfiehlt es sich an den Havenpromenaden Cuxhavens entlang zu laufen.

Fahrradfreundliche Hotels in Cuxhaven, wo sich Elberadweg & Weserradweg küssen

Best Western Hotel Das Donners*

  • Adresse: Am Seedeich 2, 27472 Cuxhaven
  • In der Nähe der Innenstadt von Cuxhaven, Bett+Bike
  • Ausstattung: W-Lan, Parkplatz
  • Frühstück (Für mehr Infos bitte selbst nachschauen)
  • Mehr Infos findet ihr unter diesem Link…*

Hotel Muschelgrund*

  • Adresse: Muschelgrund 1, 27476 Cuxhaven-Sahlenburg
  • An der Nordsee auf der linken Seite, Bett+Bike
  • Ausstattung: W-Lan, Parkplatz
  • Frühstücksbuffet (Für mehr Infos bitte selbst nachschauen)
  • Mehr Infos findet ihr unter diesem Link…*

Sandbank 134*

  • Adresse: Nordheimstr. 134, 27476 Cuxhaven-Sahlenburg
  • An der Nordsee auf der linken Seite, Bett+Bike
  • Ausstattung: W-Lan, Parkplatz
  • Frühstücksbuffet (Für mehr Infos bitte selbst nachschauen)
  • Mehr Infos findet ihr unter diesem Link…*

Radfahren in Cuxhaven

Am Weserradweg und am Elberadweg, die sich am der Kugelbake treffen, hat man wunderschöne touristische Radwege an der Nordsee, die seinesgleichen suchen. Erst, wenn man in die Stadt hineinkomm, wird es problematisch.

Das Zentrum Cuxhavens ist zwar mit dem Rad gut erreichbar, aber die Ampelschaltung ist nicht gut sowie die Beschaffenheit der Radwege. Beim ADFC-Klimatest über den Radverkehr war Cuxhaven von den Städten unter 50.000 Einwohner/innen nur auf Platz 29 von 37. Das ist ausbaubar.

Man kommt zwar meistens schnell voran in der Stadt, aber an der ein oder anderen Stelle fehlen noch Radwege. So könnte man z.B. auch Kreisverkehre so wie in der Niederlande dort ausbauen, dass ja nur ein paar Kilometer entfernt ebenfalls an der Nordsee liegt.