Unterkünfte in Böckstein (Alpe Adria Radweg)

Böckstein liegt in den Alpen und ist einer der am wenigsten mit Sonne gesegneten Orte Österreichs. Er liegt im Nassfelder Tal am Radhausbergmassiv. 1909 wurde hier der Tauerntunnel eingeweiht.

Zu besichtigen ist in Böckstein die Kirche Maria zum guten Rat. Auch der katholische Pfarrhof ist sehenswert. Oben auf dem Kirchhügel befindet sich das 1880 errichtete Jagdschloss des Grafen Rudolf von Czernin, das nach einem Brand wieder hergestellt wurde. Zudem ist Böckstein ein ehemaliger Bergbauort, das historische Montanmuseum in Altböckstein kann man besichtigen.

In Böckstein liegt auch der Bahnhof, der einen Fahrradtransfer nach Mallnitz anbietet. Denn an dieser Stelle des Alpe-Adria-Radwegs kommt man nicht mehr weiter, sondern muss den Zug nehmen.

Ihre Fahrrad-Unterkunft in Böckstein finden Sie hier vor Ort in Pensionen und Gasthäusern: