Was ist sicherer für ein Kind? Fahrradsitz oder Fahrradanhänger?

Generell ist das immer schwierig zu beantworten, ob Fahrradsitz oder Fahrradanhänger besser ist.

Denn jede Fahrradfahrerin und jeder Fahrradfahrer ja auch ein unterschiedliches Können aufweist. Ein Punkt, den ich allerdings hervorheben würde: Aufgrund der Schwerpunktverlagerung ist das Fahrrad mit Kindersitz erstmal schwieriger zu steuern. Außerdem ist die Fallhöhe im Falle eines Unfalles doch recht hoch.

Klar, an den Anhänger muss man sich auch erst gewöhnen. Man muss mit ihm richtig rangieren können, sonst ist das auch unsicher.

Doch man hat wenigstens eine Standsicherheit, die man beim Fahrradsitz nicht hat. Auch hier ist eine Gewöhnung vonnöten, damit man nicht durch die Schwerpunktverlagerung stürzt.

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

 

Das ist für mich der entscheidende Punkt. Ein Sturz ist mit Fahrradanhänger einfach nicht so schlimm wie mit Fahrradsitz. Deshalb würde ich auf den Fahrradanhänger setzen. Jedoch muss das jeder selbst entscheiden.

 

Wer mit einem Fahrradsitz gut klarkommt und den unterschiedlichen Schwerpunkt beachtet, der kann auch gut mit einem Fahrradsitz fahren.

Die Frage also, ob Fahrradsitz oder Fahrradanhänger das richtige ist, kann nur individuell beantwortet werden. Mit allerdings einem leichten Plus für den Anhänger.