In welchen Ländern gibt es eine Helmpflicht für Radfahrer*innen?

In Deutschland gibt es keine Helmpflicht für Fahrradfahrer*innen. Doch wie ist das in anderen Ländern?

Nur in wenigen europäischen Ländern gibt es eine Helmpflicht. Auch weltweit gibt es ein paar wenige Länder. Hier ein kleiner Überblick:

Fahrradhelm in Isny im Allgäu - ist eine Helmpflicht sinnvoll?

Wo überall gibt es eine Helmpflicht in Europa?

  • Finnland
  • Malta
  • Spanien – außerhalb geschlossener Ortschaften
  • Slowakei – außerhalb geschlossener Ortschaften

Helmpflicht nur für Kinder in Europa

  • Estland
  • Litauen
  • Österreich
  • Tschechien
  • Kroatien
  • Schweden
  • Slowenien
  • Island
  • Slowakei

Helmpflicht für Radfahrer*innen außerhalb von Europa

  • Australien
  • Neuseeland
  • Südafrika
  • Teile der USA (dort auch vor allem für Kinder)
  • Japan: Fahrradhelmpflicht für Kinder
  • Südkorea: Fahrradhelmpflicht für Kinder

Wäre eine Helmpflicht sinnvoll? Auch für Deutschland?

Daran scheiden sich die Geister. Die Niederländer haben keine Helmpflicht und tragen in der Regel auch keinen Helm. Da dort die Fahrradinfrastruktur so sicher ist, finden dort auch wenig Unfälle statt.

Dennoch: Wenn es passiert, dann ist es gefährlich. Nach einer Studie von 117 durch Unfälle getöteten Radfahrer*innen starben 50% an einem Schädel-Hirn-Trauma. Wenn es also passiert, wäre es wichtig einen Helm gehabt zu haben.

Die Fahrradhelmquote in Deutschland ist auch höher als in der Niederlande. Weshalb man die Nationalität eines deutschen Radfahrer dort auch immer erkennt. Inzwischen (2020) tragen 26% der Radfahrenden in Deutschland einen Helm.

Ob eine Helmpflicht sinnvoll ist, ist dennoch fragwürdig, wenn es viele Radfahrer*innen dadurch vom Fahrrad abringen würde. Andere Faktoren wie eine gute Infrastruktur spielen bei der Verkehrssicherheit auf jeden Fall eine größere Rolle.

Die Diskussion muss aber weiter geführt werden, finde ich. In anderen Ländern wie Australien hat man gute Erfahrungen mit der Helmpflicht gesammelt!