Lohnt sich eine ADFC-Mitgliedschaft?

Der ADFC in Deutschland ist der größte deutsche Interessensverband für das Fahrrad. Abegekürzt heißt ADFC einfach „Allgemeiner deutscher Fahrradverband“.

ADFC-Fahrradausweis für ADFC-Mitgliedschaft

Er setzt sich in der gesamten Bundesrepublik für eine verbesserte ökologische Verkehrspolitik und für den Spaß am Radfahren insbesondere in den Städten, aber auch auf dem Land ein. Schon seit 1979 existiert der Verein und ist auch Ansprechpartner für die Politik fürs Fahrrad.

Mitglied kann jede/r Radinteressierte werden. Der Autor dieses Blogs ist selbst ADFC-Mitglied!

Neben handfestem Idealismus, der bei dem Einsatz fürs Rad natürlich auch immer dabei ist, lohnt sich eine ADFC-Mitgliedschaft durchaus.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft beim ADFC?

  • Für nur 56€ pro Jahr ist man als erwachsenes Mitglied ab 27 Jahren dabei
  • Von 18-26 sind es nur 33€
  • Familienmitgliedschaften (gleicher Wohnsitz) sind bei 68€

Vorteile einer ADFC-Mitgliedschaft

  • Eine Versicherung ist mit dabei (Haftpflichtversicherung für den öffentlichen Verkehrsraum)
  • Rechtsschutzversicherung bei Radfragen
  • 24-Stunden-Pannenservice „ADFC-Pannenhilfe“
  • Interessensvertretung für bessere Radwege
  • Zeitschrift „ADFC Radwelt“
  • Vergünstigungen vor Ort wie z.B. Angebote für günstigere Gebühren beim Carsharing
  • Diverse andere Vergünstigen bei Carsharern
  • Geführte Touren
  • Sparen bei Callabike und Nextbike
  • Rabatt bei Radreisen
  • ADFC vergibt Sterne für Radrouten